Lektion in Demut

Sekondi-Takoradi, Ghana :: Bibelschüler kommen zu einer Veranstaltung an Bord, bei der Schiffsmitarbeiter erzählen, wie sie den vollzeitlichen Dienst erleben.

Fünfzig Bibelschüler aus der Region um Sekondi und Takoradi kamen zu der Veranstaltung „Berufen zum Dienen“ an Bord und hörten die Berichte von Logos Hope-Mitarbeitern über deren persönliche Erfahrungen im vollzeitlichen Dienst.

Eine Mitarbeiterin aus Simbabwe erzählte, dass sie vor ihrer Zeit auf dem Schiff mit 19 anderen Leuten Gott in einem Projekt gedient hatte. Nach dem ersten Jahr waren sie nur noch 9. „Manche waren nur wegen der Anerkennung dabeigewesen, und sie blieben weg, weil sie die für sich alleine haben wollten“, erklärte sie. „Andere wurden von den nutzlosen Dingen dieser Welt abgelenkt.“ Sie erklärte den Männern und Frauen, was die zwei Gründe für einen Dienst sein sollten: dass Gottes Name bekanntgemacht und seine Nachfolger zu Jüngern werden. „Ich möchte euch herausfordern“, sagte sie abschließend. „Werdet nicht selbstgerecht. Bleibt demütig, dann kann Gott Großes durch euch tun.“

Nach einer Lektion darüber, wie man in seinem Dienst demütig bleibt, gab es gleich eine praktische Übung für die Teilnehmer. Sie wurden in Zweierteams eingeteilt und in den hinteren Bereich des Raumes geschickt, wo sie Eimer, Wasser und Handtücher fanden und sich gegenseitig die Füße waschen konnten.

Ein alter Mann stand neben einem Zweierteam und schaute den jungen Leuten zu. „Wann hat dir zuletzt jemand die Füße gewaschen?“, fragte er den jungen Mann, der auf dem Stuhl saß. „Das muss wohl noch meine Mutter gewesen sein“, meinte der junge Mann lachend.

„Wie fühlt es sich an?“, fragte der alte Mann.

„Es ist demütigend.“

Ein anderer Mann namens Ebenezer unterhielt sich nach der Veranstaltung mit Schiffsmitarbeitern über das Gelernte. Als sie ihn auf das Füßewaschen ansprachen, meinte er: „Das war unglaublich! Das ist ein Zeichen von Demut und es ist klasse, dass wir hier lernen, wie wir uns selbst demütigen und anderen dienen.“

 

By Rebecca G