Seit 40 Jahren gute Freunde

Tema, Ghana :: Die Frau des Vizepräsidenten von Ghana erneuert ihre Freundschaft mit dem größten schwimmenden Büchermarkt der Welt und begrüßt die Logos Hope in Tema.

Die Frau des Vizepräsidenten von Ghana ist eine treue Unterstützerin der Logos Hope und steht voll hinter dem, wofür das Schiff eintritt. Bei jedem Besuch eine Vorgängerschiffes der Organisation in Ghana in den letzten vierzig Jahren war Ihre Exzellenz Frau Matilda Amissah-Arthur an Bord gekommen.

Bei der Eröffnungsfeier der Logos Hope in Tema, Ghana, erinnerte sich Frau Amissah-Arthur daran, wie sie 1977 mit Freunden von der Universität zum Hafen gereist war und das erste Schiff, die Logos, besucht hatte. Mitte der 1980-er Jahre kam sie mit ihrem Mann und den Kindern auf die Doulos und ihre Kinder erinnern sich heute noch gerne an den Besuch, wie sie dem Publikum berichtete.

Als Ehrengast würdigte sie das Ziel des Schiffes, Menschen Bildung, Hilfe und Hoffnung zu bringen. „Als Christin begeistert es mich, wenn Gottes Kinder für ihn aufstehen und anderen Liebe erweisen“, erklärte die Würdenträgerin, die sich in Ghana für mehrere wohltätige Initiativen einsetzt.

Die Frau des Vizepräsidenten ist von Beruf Bibliothekarin und engagiert sich für Alphabetisierungsprojekte. Dafür wählte sie mehrere Einkaufskörbe voll Literatur aus und lachte mit der Mannschaft über die detailllierte Bücher-Einkaufsliste, die ihre Tochter ihr aufs Handy geschickt hatte.

„Weihnachten ist nicht mehr weit und ein Buch ist ein super Geschenk“, ermutigte Frau Amissah-Arthur die anderen Gäste. „Bücher wirken Wunder, sie tun für den Geist das, was Nahrung für den Körper tut – sie nähren uns.“

Auch eine andere Form von Nahrung brachte die Frau des Vizepräsidenten mit. Sie schenkte den Kindern, die an Bord leben, in Ghana hergestellte Schokolade.

Die Logos Hope bleibt bis Anfang Oktober in Tema, Ghana, und besucht im Anschluss den zweiten Hafen im Land, Sekondi-Takoradi.

 

By OM International