Brücken für das Evangelium

Richards Bay, Südafrika :: 18 Schiffsmitarbeiter bauen mit vielen unterschiedlichen Fähigkeiten Brücken für das Evangelium

Mit allem, was die Logos Hope-Mitarbeiter tun, wollen wie Brücken bauen, über die sie Menschen das Evangelium erklären können. Bei einem Dorfeinsatz der Abteilung Hilfsdienste boten 18 Schiffsmitarbeiter ein Spektrum an Dienstleistungen an von Zahnuntersuchungen über Hygieneunterricht, AIDS-Aufklärung, Sehtests bis hin zum Bau eines Klettergerüsts und einer Bücherei. Zusätzlich wurden fünf Wasserfilter, zwei Wasserpumpen und mehr als 100 Bücher an das örtliche Waisenhaus gespendet.

Die Schiffsmitarbeiter waren als eine Einheit aktiv und wurden im Verlauf des Tages für mehr als 100 Dorfbewohner zum Segen. Dabei gebrauchte das Team diese kreativen Dienstleistungen auch, um Brücken für das Evangelium zu bauen. Schiffsmitarbeiterin Mirte Jorine ter Wal aus den Niederlanden erklärte bei ihrer Hygieneschulung, dass Gott unsere Sünde vollständig abwaschen kann. „Wenn wir unsere Hände nicht gründlich mit Seife waschen, bleibt Dreck zwischen den Fingern und unter den Fingernägeln stecken“, vermittelte sie der Menschenmenge. „Und wenn wir nicht die richtige Person bitten, dass sie unsere Sünde wegwäscht, sehen wir von außen vielleicht sauber aus, aber innen sind wir weiterhin dreckig.“

 

By Flora Man