Das wahre Madagaskar kennen lernen

Toamasina, Madagaskar :: Ankunft der Logos Hope in Madagaskar und Eröffnungsfeier an Heiligabend

Die Logos Hope kam zu einer ganz besonderen Zeit in Madagaskar an. Bei der Eröffnungsfeier am Vormittag des 24.12. brachten der Kapitän, der Direktor und weitere Leiter der Logos Hope ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass sie gerade zur Weihnachtszeit nach Madagaskar kamen, und waren voller Vorfreude auf Land und Leute.

„Es geht hier ja nicht um den Film Madagaskar“, scherzte Kapitän Ed Verbeek aus den Niederlanden in seiner Rede. „Es geht darum, dass wir das wahre Madagaskar und seine Bevölkerung kennen lernen und wir freuen uns darauf, dass wir den Menschen hier dienen und voneinander lernen können.“ Für den allerersten Besuch der Logos Hope in Madagaskar waren viele Landeinsätze vorbereitet, bei denen die Mannschaft Kontakte zur Bevölkerung knüpfen und den Menschen vor Ort dienen konnte. Ehrengast Ramanana Barthelemy Samuel, der Vertreter des Verwaltungschefs der Region Atsinanana, hieß jeden Schiffsmitarbeiter herzlich willkommen. „Ich freue mich dank Gott daran, dass wir uns auf diesem großen Schiff begegnen können, und wünsche Ihnen allen das Beste für Ihren Besuch in unserem Land“, sagte Herr Ramanana, der seine Ansprache zur Freude des Publikums mit den Worten für „danke“ in vielen verschiedenen Sprachen beendete.

Der Direktor der Logos Hope, Seelan Govender aus Südafrika, wies darauf hin, dass Madagaskar der südlichste Punkt ist, den das Schiff bisher angelaufen hat. Er bestätigte, dass Schiff und Mannschaft alles dafür tun werden, dass sie den Zweck ihres Besuches erfüllen: Veränderungen bei Menschen ermöglichen. „Ich wünsche mir, dass Sie der Mannschaft der Logos Hope begegnen und dass das etwas mit Ihrem Leben macht“, meinte Seelan, „und zwar dass Sie nicht nur als Fans bei dem zuschauen, was passiert, sondern als wahre Nachfolger Gottes daran teilhaben.“

 

By Flora Man